Hille Heist

 

"Schon als Kind durfte ich auf der Nähmaschine meiner Mutter nähen. Später habe ich für mich und meine Kinder genäht. Nach meinem ersten Patchworkkurs war ich infiziert. Bis heute kann ich nur sehr schlecht nach einer Anleitung nähen. Ein Quilt entsteht bei mir im Kopf, die Ideen hole ich auch schon einmal von anderen Quiltern und das Ergebnis ist immer anders als ich es wollte. Es ist toll, mit verschiedenen Stoffen, Farben und Formen zu spielen."